■ 20. Juli bis 5. August
Die Nibelungen-Festspiele präsentieren: »Siegfrieds Erben«
www.nibelungenfestspiele.de

Intendant Nico Hofmann konnte mit dem Autorenduo Feridun Zaimoglu und Günter Senkel zwei der radikalsten literarischen Stimmen Deutschlands für das Stück 2018 bei den Nibelungen-Festspielen in Worms gewinnen. Der Schweizer Star-Regisseur Roger Vontobel wird die Uraufführung von „Siegfrieds Erben“ vor dem Wormser Kaiserdom inszenieren.

■ 17.-19. August 2018
17. European Elvis Festival in Bad Nauheim

www.european-elvis-festival.de

Vom 17. bis 19. August findet im hessischen Bad Nauheim das European Elvis Festival statt. Fans des legendären King of Rock’n‘Roll erleben in der ganzen Stadt das Flair des Jahrhundertkünstlers, der seinen privaten Wohnsitz in der Jugendstil- und Gesundheitsstadt am Rande des Taunus hatte, während er von 1958 bis 1960 seinen Militärdienst in den Ray Barracks Friedberg absolvierte.

■ 29. Juni bis 1. Juli 2018
Gut muss es sein! 

waidhofen-thaya.at

Wenn am 28. Juni der sogenannte „Warming-up Day“ die 39. Ausgabe des Festivals einleitet, kommen Kenner und Liebhaber zusammen, um die einzigartige Atmosphäre rund um die zwei Bühnen zu genießen.

■ 22. bis 24. Juni 2018
Zum 31. Mal 

www.bundesfestival.de

38 Filme von jungen und älteren Filmemacherinnen und Filmemachern sind für das 31. Bundes.Festival.Film., das in Hildesheim stattfinden wird, nominiert. Alle Produktionen hatten sich zuvor in den Jurys der beiden bundesweiten Wettbewerbe Deutscher Jugendfilmpreis und Deutscher Generationenfilmpreis durchgesetzt, zu denen in diesem Jahr insgesamt über 880 Filme eingereicht wurden. Mit dem Bundes.Festival.Film. in Hildesheim finden die beiden Wettbewerbe jetzt ihren gemeinsamen, feierlichen Abschluss.

■1. bis 29. November
Noch mehr Jazz

www.jazztage-dresden.de

Die Jazztage Dresden haben sich als größtes Jazzfestival Deutschlands weit über die Grenzen des Landes hinaus einen Namen gemacht. Der Vorverkaufsstart im Frühjahr mit einer Reihe von Highlight-Konzerten zeigt, wo es mit den Jazztagen Dresden im Jahr 2018 hingehen wird. Internationale Größen wie Gregory Porter, Jan Garbarek, Victor Wooten, Christopher Cross, Monty Alexander, Candy Dulfer und Trilok Gurtu haben sich angekündigt. Dafür wurde das Festival noch einmal um weitere vier Tage verlängert und findet jetzt vom 1. bis 29. November statt.

■ 22. Mai bis 15. September 2018
FreilichtSpiele Tecklenburg

www.freilichtspiele-tecklenburg.de

Drei unterschiedliche Wege zum Ziel, drei große Musicalproduktionen auf hohem Niveau, die 2018 im Zentrum des Festspielsommers der FreilichtSpiele Tecklenburg stehen: Les Miserables, Spamalot, und Peter Pan.

■ 22. Juni bis 12. August
Der Teufel und die Liebe

www.kammeroper-schloss-rheinsberg.de

Das Internationale Festival junger Opernsänger wartet am 30. Juni im Schlosstheater mit einer Weltpremiere auf: A Bad Man’s life (Libretto Frank Matthus) erzählt in verschiedenen musikalischen Stilen eine besondere Geschichte. Auf den Open-Air-Bühnen im Schlosshof und im Heckentheater wird sich einmal mehr die Magie der Liebe entfalten.

■ 12. Mai bis 30. September
Jubiläumssaison und Open-Air-Festival

www.klosterkonzerte.de

Die Saison 2018 steht ganz im Zeichen des Jubiläums, das die Klosterkonzerte Maulbronn feiern: 50 Jahre Klosterkonzerte Maulbronn. Zahlreiche hochkarätige Musikstars werden diesen Sommer im UNESCO-Weltkulturerbe insgesamt 27 Konzerte gestalten.

■ 2. Juni bis 30. September 2018
Hohenloher Kultursommer

www.hohenloher-kultursommer.de

Alte Musik, Klassik und Weltmusik bilden das musikalische Profil des 32. Hohenloher Kultursommers, das sich seit jeher auch durch eigene Programmideen charakterisiert. Dabei sprechen insbesondere die Weltmusikveran­staltungen jüngere Publikumsschichten an.

■ 13. Mai bis 12. August 2018
70. Kreuzgangspiele Feuchtwangen

www.kreuzgangspiele.de

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums besinnen sich die Feuchtwanger auf die Anfänge der Festspiele im Jahr 1948. Mit Goethes Faust begann im romanischen Kreuzgang des ehemaligen Benediktinerklosters die Geschichte eines der bedeutendsten Theaterfestspiele Deutschlands. „Zwischen den Welten“ lautet das diesjährige Thema.

■ 10. Juni bis 5. August 2018
»Läuft bei uns!«

www.gandersheimer-domfestspiele.de

Seit 60 Jahren läuft der Betrieb der Gandersheimer Domfestspiele, hat viele Höhen und Tiefen durchlebt, einige Intendanten und damit unterschiedliche künst­lerische Profile gesehen. „Läuft bei uns“ lautet daher das Spielzeitmotto der 60. Gandersheimer Domfestspiele. Es soll bewusst provozieren und klarstellen, dass sich ein Theaterbetrieb nicht von allein am Laufen hält. Intendant Achim Lenz wird es auch in seinem zweiten Jahr als künstlerischer Leiter ein großes Anliegen sein, die Domfestspiele als kulturellen Leuchtturm in Südniedersachsen zu festigen und auf eine stabile Grundlage für die kommenden Jahre und Jahrzehnte zu stellen.

■ 4. Juni bis 3. August 2018
Sehnsüchte

www.wetzlarer-festspiele.de

Die Sehnsucht nach Frieden, nach Freiheit, nach Liebe – sie bestimmt unser Menschsein und bleibt doch oft unerfüllt. So ist oftmals der Wunsch nach Veränderung das, was uns antreibt: "Vielleicht wird alles vielleichter": Die wunderbare Kabarettistin Eva Eiselt bringt das schon im Titel ihres neuen Programms auf tiefsinnig witzige Weise zum Ausdruck.

■ 30. Mai bis 2. September 2018
Luisenburg-Festspiele Wunsiedel

www.luisenburg-aktuell.de

Die Luisenburg-Festspiele Wunsiedel sind einzigartig. Inmitten des gigantischen Felsenlabyrinths des Fichtelgebirges erhebt sich ein modernes Festspielgelände mit einer Naturbühne, die ihren Besuchern seit nunmehr 128 Jahren große Schauspielkunst, spektakuläre Inszenierungen und – nicht zuletzt – gute Unterhaltung bietet. Große Erzählungen, spannendes Musiktheater und neue komödiantische Stoffe zeichnen das Programm dieses Sommers aus.

■ 15. Juni bis 14. Juli
Oper und Musical vor märchenhafter Kulisse

www.schlossfestspiele-sondershausen.de

Musiktheater voller Emotionen vor der ­romantischen Kulisse des Residenzschlosses Sondershausen – dazu laden die Thüringer Schlossfestspiele Sondershausen ein.

■ 15. bis 17. September
21. Europäisches Blasmusikfestival/ 27. Internationales Musikfest

www.bergmannsblasorchester.de

Bad Schlema hat sich auf der kulturellen Landkarte Deutschlands fest als spätsommerliches Highlight für Freunde der Blasmusik aus aller Welt etabliert.

■ 1. Juli bis 26. August
Der Kaiserdom - Norddeutschlands größter romanischer Kirchenbau

www.koenigslutter-kaiserdom.de

Im einmaligen Ambiente des Kaiserdomes zu Königslutter finden vom 1. Juli bis 26. August die 9. "Internationalen Orgelwochen Königslutter" statt.

■ 3. bis 26. August 2018
»Carmen« auf 70 Stufen

www.domstufen.de

ie Domstufen-Festspiele in Erfurt sind das sommerliche Veranstaltungshighlight Thüringens. Dann verwandeln sich die Stufen des Dombergs zur spektakulären Open-Air Festspielbühne vor der atemberaubenden Kulisse des Mariendoms, in dem Martin Luther einst zum Priester geweiht wurde.

■ 29. September bis 5. Oktober
»Klangerfühlt«

www.herbstliche-musiktage.de

Dieses Jahr finden in Bad Urach die 38. Herbstlichen Musiktage statt. Vom 29. September bis zum 5. Oktober kommt die kleine württembergische Residenzstadt am Fuß der Schwäbischen Alb zum Erklingen. „Klangerfühlt“ ist das diesjährige Motto.

■ 27. Mai bis 24. August 2018
31. Burgfestspiele Mayen

www.mayen.de

Nachdem die Festspielsaison 2017 im wahrsten Wortsinne sehr erfolgreich über die Bühne gegangen ist, hat sich Intendant Daniel Ris auch für 2018 wieder viel vorgenommen – vor allem das Publikum mit einem abwechslungsreichen Spielplan zu erobern.

■ 11. bis 18. August
Internationales Gitarrenfestival Hersbruck

www.gitarre-hersbruck.de

Zum 19. Mal findet in Hersbruck das Festival rund um die Gitarre mit vielen Stars der Szene statt. Johannes Tonio Kreusch hat als künstlerischer Leiter auch dieses Jahr wieder ein Programm der Extraklasse zusammengestellt. Man darf sich auf ein vielseitiges Programm mit Musik von Klassik über Fingerstyle bis hin zu Jazz, Brazil, Gypsy-Swing und Weltmusik freuen.

■ 3. Mai bis 4. November 2018
Bayerische Landesausstellung

www.landesausstellung-ettal.de

Der Kini baut wieder!

Über 130 Jahre nach seinem geheimnisumwitterten Tod rücken für König Ludwig II. im Graswangtal nun wieder die Baumaschinen an: Ein beeindruckender Holzpavillon entsteht, 13 Meter hoch und mit 20 Meter Durchmesser. Dank der großzügigen Unterstützung der Bayerischen Staatsforsten und der Bayerischen Forstverwaltung werden im Garten des Klosters Ettal für die Bayerische Landesausstellung 2018 die ungebauten Träume des Bayernkönigs virtuelle Realität. In einem rauschhaften Panorama werden diese Visionen zum Leben erweckt und entführen die Besucherinnen und Besucher in die phantastische Gedankenwelt des Königs.

Zum Seitenanfang